Bildschirmfoto 2013-06-05 um 21.47.41

Earthlings / Erdlinge

| Keine Kommentare

 

Earthlings (Erdlinge) ist vielleicht der wichtigste Tierrechtsfilm überhaupt. Es handelt sich bei diesem um eine Dokumentation, in der unter Verwendung von oftmals mit versteckten Kameras und heimlich erstellten Bildaufnahmen das tägliche Elend der Tiere in den Bereichen Tierhaltung und Tierzucht, in Tierheimen, in der Leder- und Pelzindustrie sowie der Sport- und Unterhaltungsindustrie und im Bereich der medizinischen und wissenschaftlichen Nutzung von Tieren in Tierversuchen gezeigt wird.

DER HINTERGRUND VON EARTHLINGS

Produziert wurde Earthlings von Shaun Monson, der auch das Drehbuch schrieb und Regie führte. Der Sprecher des Films ist Hollywood-Schauspieler und Tierrechtsverfechter Joaquin Phoenix, ein großer Teil des Soundtracks stammt von Moby. Die Produktion von Earthlings dauerte fünf Jahre und der Filmemacher wurde durch zahlreiche Tierschutzorganisationen mit Filmmaterial unterstützt. Das Ergebnis ist ein bewegendes Dokument darüber, wie der Mensch vielfach mit Tieren umgeht, und hat schon viele Menschen weltweit zum Nachdenken und Überdenken ihres eigenen Konsums und ihrer Ernährungsweise gebracht.

Hier können Sie sich den Film mit deutschen Untertiteln anschauen:

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.