Bilderberg-Group-meeting-rome-meeting-in-2012

Den teuflischen PLAN der gerade umgesetzt wird, hat BILDERBERG-Fachmann Daniel Estulin recht gut zusammengefasst

| Keine Kommentare

 

Unabhängig davon ist es, glaube ich, sehr leicht zu erkennen, was die Bilderberger für uns in ihrem Gepäck haben.
Betrachten Sie Griechenland, blicken Sie nach Irland oder nach Spanien, Portugal und Italien.
Was sie versuchen, ist das komplette System zum Kollaps zu bringen. Statt es den Griechen zu erlauben, ihr monetäres Finanzsystem zu restrukturieren, zwingen sie Europa die griechischen Schulden im Zuge eines Bail-out auf. Diese Schulden sind aber wertlos! Es ist Müll, reines Monopoly-Geld. Wenn man also das restliche Europa, das sich selbst bereits mitten im finanziellen Abwärtssog befindet, dazu treibt, wertlose griechische Schuldverschreibungen aufzusaugen, die definitiv niemals beglichen werden können, dann bedeutet dies mit absoluter Sicherheit die Zerstörung des Konstruktes „Europa“. Und diese Zerstörung wird mit vollster Absicht betrieben, denn niemand, nicht einmal der Schwachkopf Manuel Barroso, glaubt allen Ernstes, dass Griechenland, Irland, Portugal und Spanien gerettet werden können. Der finale Grund, warum diese Entwicklung dennoch vorangetrieben wird, hat mit der Reduzierung der Weltbevölkerung durch „Zerstörung der Nachfrage“ zu tun. Wie man die Nachfrage zerstört? Ganz einfach: Man vernichtet absichtlich die Weltwirtschaft.

Wenn man die Produktivität kappt, Infrastrukturen zusammenstreicht, außerdem Innovationen und Technologie behindert, dann bewirkt man letztlich einen Kollaps, also Reduzierung der Weltbevölkerung. Hält man die Menschheit dann stupide und nicht zu zahlreich, dann ist eine Minderheit durchaus in der Lage, diese Schar zu kontrollieren. Basierend auf den Erkenntnissen von Leibniz kann von einem direkt proportionalen Zusammenhang zwischen den Größen Fortschritt und Entwicklung auf der einen Seite und Bevölkerungsdichte auf der anderen Seite ausgegangen werden.

komplettes Interview: www.danielestulin.com/wp-content/uploads/SI-6-12-Interview-Estulin.pdf

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.